Praxistätigkeiten der Hämatologisch-onkologischen Praxis

Die Behandlung der Patienten erfolgt in enger Kooperation mit dem von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Onkologischen Zentrum am St. Agnes-Hospital Bocholt. Neben der Klinik für Gastroenterologie, Onkologie und Palliativmedizin sowie der angrenzenden Strahlentherapeutischen Praxis sind dies weitere Kliniken im St. Agnes-Hospital Bocholt wie die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie, die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, die Klinik für Urologie und Kinderurologie sowie die palliativ-medizinische Einheit und die Praxis für Schmerztherapie. Die kooperative Erstellung eines Therapiekonzeptes erfolgt im Rahmen der wöchentlichen interdisziplinären Tumorkonferenz.

Durchgeführt werden sämtliche modernen onkologischen Therapieverfahren wie Immuntherapien, zielgerichtete molekulare Therapien, Hormontherapien, eine Therapie mit Zytostatika, aber auch eine unterstützende Behandlung mit z.B. Bluttransfusionen. Angeboten werden die verschiedenen Therapieverfahren sowohl bei hämatologischen als auch soliden Tumoren wie:

  • Intestinaltrakt (Oesophagus/Magen/Darm/Pankreas/Leber)
  • Urogenitaltrakt (Nieren, Harnblase, Prostata, Hoden)
  • Gynäkologische Tumoren (Mamma/Ovarien/Corpus u. Cervix uteri)
  • Neurokraniale Tumoren
  • M. Hodgkin und Non-Hodgkin-Lymphome
  • Akute und chronische Leukämien
  • Weichteiltumoren

Diagnostische / therapeutische Maßnahmen (z.T. in Kooperation):

  • Organpunktionen
  • Ergusspunktionen
  • Knochenmarkpunktion
  • Endoskopische Diagnostik / Therapie
  • Transfusionstherapien
Telefon
E-Mail

Rufen Sie uns an:

02871 2182669

Schreiben Sie uns:

onko@mvz-innere-bocholt.de